News

Ein geniales Konzept! Wo bleibt die Nachfrage?

Spannende Podiumsdiskussion mit Frank Heidrich vom Bundeswirtschaftsministerium, Christiane Staab, Bürgermeisterin der Stadt Walldorf, Ronald Meyer und weiteren Gästen, moderiert von Johannes Laible, Herausgeber des Passivhaus Kompendiums.

 

Wir wis­sen al­le: Der Pas­siv­haus-Stan­dard ver­bin­det für Wohn- und Nicht­wohn­ge­bäu­de wie kein an­de­rer Ge­bäu­de­stan­dard höchs­te Ener­gie­ef­fi­zi­enz mit Nach­hal­tig­keit, Bau­qua­li­tät und ho­hem Kom­fort. Pla­nern bie­tet das Pas­siv­haus durch klar de­fi­nier­te Pa­ra­me­ter und Pla­nungs­schrit­te best­mög­li­che Ori­en­tie­rung.


Den­noch könn­te die Nach­fra­ge in Deutsch­land deut­lich hö­her aus­fal­len. Liegt es dar­an, dass ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en nicht at­trak­tiv ge­nug ist? Liegt es noch im­mer an den My­then und Vor­ur­tei­len rund um das Pas­siv­haus? Ist es ei­ne Fra­ge des rich­ti­gen Mar­ke­tings? Oder gibt es bei der Um­set­zung Schwie­rig­kei­ten, über die man re­den muss?


Ver­tre­ter aus Ar­chi­tek­tur, Po­li­tik, Wirt­schaft und Kom­mu­ni­ka­ti­on be­leuch­ten auf die­ser Po­di­ums­dis­kus­si­on die ver­schie­de­nen Aspek­te zu der Fra­ge, wie man die Nach­fra­ge nach dem Pas­siv­haus an­kur­beln kann. Das Pu­bli­kum hat die Mög­lich­keit, vor­ab und wäh­rend der Ver­an­stal­tung State­ments ab­zu­ge­ben und Fra­gen zu stel­len, die die Po­di­ums­gäs­te in ih­rer Dis­kus­si­on auf­neh­men wer­den.

 

Po­di­ums­gäs­te

Frank Hei­d­rich
Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie
Die­ter Herz
In­ge­nieur und Pas­siv­haus-Pla­ner Herz und Lang
Ro­nald Mey­er
Bau­in­ge­nieur und Vor­stands­vor­sit­zen­der Bun­des­ver­band Ge­bäu­de­mo­der­ni­sie­rung e.V.
Chris­tia­ne Staab
Bür­ger­meis­te­rin Stadt Wall­dorf
Jan Stei­ger
Ar­chi­tekt, Pas­siv­haus In­sti­tut
Ge­org Ziel­ke
Ar­chi­tekt und Pas­siv­haus-Pla­ner, Ar­chi­tek­tur­bü­ro A-Z

 

Mo­de­ra­ti­on

Jo­han­nes Lai­ble
Her­aus­ge­ber des Pas­siv­haus Kom­pen­di­ums

 

Of­fe­nes Fo­rum: Dis­kus­si­on mit Pu­bli­kum und Po­di­ums­gäs­ten

Frei­tag, 3. Mai 2019, 16:40 Uhr, Ball­saal (1. OG)

Mehr Informationen